Spielordnung

Die Spielordnung des Deggendorfer Golfclub soll dazu dienen, einen geregelten Spielablauf und ein rücksichtsvolles und freundliches Miteinander auf unserer Anlage  zu gewährleisten. Die Spielordnung sollte von jedem Spieler berücksichtigt werden, damit alle Spieler Ihre größtmögliche Spielfreude erreichen.

Kleidung
Die Kleidung sollte dem Golfsport angepasst sein. Für Herren gelten Shirts mit Kragen, sowie saubere und nicht zerschlissene Hosen. Bei Damen sind knappe Tops und Hotpants unerwünscht. Bei Golfschuhen sind Softspikes obligatorisch. Vor Betreten des Clubhauses sollte auf gereinigtes Schuhwerk geachtet werden.

Verhalten auf der Range
Jedem Spieler ist ein ungestörtes Üben zu ermöglichen. Gespräche sollten in entsprechender Lautstärke stattfinden. Es darf nur in den freigegebenen Bereichen abgeschlagen werden. Jegliche Gefährdung von Spielern auf den Bahnen 1 und 13 ist auszuschließen. Der Golfunterricht hat immer Vorrang vor privatem Üben. Strikt verboten ist das Spielen mit Rangebällen auf dem Platz. Dies gilt auch für das Mitnehmen von Rangebällen in die Caddyräume, bzw. Autos.

Verhalten auf der Runde
Ein rücksichtsvoller und höflicher Umgang auf der Anlage sollte selbstverständlich sein. Kein Spieler sollte sich auf dem Platz bedrängt oder gefährdet fühlen. Bezüglich der Spielgeschwindigkeit sollte jeder Spieler auf die Gruppe vor, bzw. hinter sich achten. Kann eine Spielgruppe den Anschluss zur Partie voraus nicht halten (max. eine Spielbahnlänge), hat sie die schnellere Partie hinter sich durchspielen zu lassen. Die schnellere Partie sollte aber auch immer berücksichtigen, ob sich vor einer Gruppe nicht noch weitere Partien im Spiel befinden. Absolut unerwünscht ist, die vorausspielende Gruppe zu bedrängen oder durch Schläge in deren Nähe zu gefährden.

Sicherheit
Spieler sollten sich jederzeit vergewissern, dass sie bei einem Schlag oder Übungsschwung niemanden gefährden. Spieler sollten erst spielen, wenn die Spieler vor Ihnen ausser Reichweite sind. Spieler sollten immer auf Platzarbeiter achten, wenn sie einen Schlag spielen, der diese gefährden könnte. Schlägt ein Spieler einen Ball in eine Richtung, in der er jemanden treffen könnte, sollte er sofort eine Warnung rufen. Der übliche Warnruf in einer solchen Situation lautet: "FORE".

Spielbeginn 1. Abschlag (Privatrunde)
Die Golfrunde beginnt grundsätzlich auf Loch 1, der Spielbeginn an Loch 13 oder Loch 16 ist nicht gestattet, auf Bahn 10 nur dann, wenn die gesamte Bahn 9 frei ist! Die Spielreihenfolge wird durch die Ballspirale an Loch 1 geregelt. Der nächste Spieler sollte den ersten Abschlag erst betreten, bzw. aufteen, wenn die Partie voraus das Grün betritt. Am Wochenende gelten folgende Gruppeneinteilungen: Vierer vor Dreier vor Zweier. Einzelspieler unerwünscht. Für ein schnelles Spiel darf die addierte Gruppenspielvorgabe maximal 136 betragen. Bitte schließen Sie sich zu entsprechenden Spielgruppen zusammen.

Benutzung der Golfcarts
Bei der Benutzung der Golfcarts bitten wir Sie, folgende Regeln zu beachten:
Grundsätzlich keine Jugendlichen unter 16 Jahren. Golfcarts sind keine Garantie für Durchspielen. Wenn keine befestigten Wege vorhanden sind, sollten Sie 10 Meter Abstand zum Abschlag und 15 Meter zum Grün einhalten. Bei nassen Bodenverhältnissen vorsichtig und vorausschauend fahren.

Etikette auf dem Platz
Eine der Grundregeln auf beim Golf lautet, schonend mit dem Platz umzugehen. Denken Sie daran, es ist Ihr Platz und bei der nächsten Runde möchten Sie diesen auch wieder in einem Top-Zustand vorfinden.
Deshalb bitten wir Sie:
Bessern Sie Ihre Divots und Pichmarken sorgfältig aus. Vermeiden Sie unnötige Probeschwünge, vor allem am Abschlag.
Harken Sie Ihre Schlag- und Trittspuren im Bunker sorgfältig. Entsorgen Sie Ihren Abfall (Flaschen, Zigarettenkippen,...) in einem Mülleimer, ebenso sollten abgebrochene Tees nicht liegen gelassen werden. Laufen Sie nicht mit dem Trolley zwischen Bunker und Grün hindurch, bzw. über das Vorgrün. Das Betreten der schützenswerten Flächen (Biotope) ist zu keiner Zeit erlaubt.

Anweisungen des Clubpersonals
Allen Anweisungen des Clubpersonals (Greenkeeper, Sekretariat, Pros, Marshalls) ist absolut Folge zu leisten. Sie sollen Ihr Spiel und den Aufenthalt auf der Anlage erleichtern und angenehm gestalten. Sperrungen des Platzes dienen der witterungsbedingten Schonung des Platzes und liegen damit im ureigensten Interesse unserer Mitglieder.

Der wahre Geist des Golfspiels (Spirit of the game)
Golf wird überwiegend ohne Anwesenheit eines Schiedsrichters gespielt und beruht daher in ganz besonderer Weise auf dem ehrlichen Bemühen jedes einzelnen Spielers, Rücksicht auf andere Spieler zu nehmen und nach den Regeln zu spielen. Das ist der "wahre Geist des Golfspiels".

Maßnahmen bei Verstoß
Missachtet ein Spieler fortgesetzt diese Spielordnung während einer Runde oder über einen gewissen Zeitraum zum Nachteil anderer, so wird die Spielleitung empfehlen, geeignete disziplinarische Maßnahmen gegen diesen Spieler zu erlassen. Dies liegt im Interesse aller Spieler, die Golf in Übereinstimmung mit dieser Spielordnung spielen wollen.

Tiere auf dem Platz
Auf dem Golfplatz sind keine Hunde erlaubt!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Deggendorfer Golfclub e.V.
Rusel 111
94571 Schaufling
Tel: 09920 / 8911

Impressum | Kontakt